2. Vertragsverhältnis 2.1 Das Vertragsverhältnis zur Registrierung der Domain wird direkt zwischen dem Kunden und dem Register oder dem Registrar festgestellt. STRATO beauftragt die Registrierung von Domains auf Agenturbasis für den Kunden, sofern STRATO selbst nicht der Registrar für die betreffende Top-Level-Domain (TLD) ist. Das vorangegangene Widerrufsrecht gilt nicht, wenn der Vertrag Ihrer gewerblichen oder beruflichen Praxis zugerechnet wird. Ich würde nicht empfehlen, vor allem für die Produktion! Ich habe zuerst 2 Server gekauft, die ständig nicht verfügbar sind. Ich dachte, dass sie vielleicht Mangel an Gedächtnis (ich versuche, mich zumindest zu überzeugen). Ich nahm eine dritte zweimal stärker (V60-48). Das gleiche obwohlt ich nur docker (ohne Container oder Bilder noch) und einige kleine dev Tools wie maven installiert. Jetzt blockiert der Server ständig, wenn ich Befehle ausführe (auch nur durch ein kleines `ls`). Ich weiß nicht warum. Es ist manchmal nicht verfügbar über ssh und viel mehr denkt.Im Vergleich zu anderen Anbietern la AWS, Strato ist wirklich langsam im Netzwerk. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ebenfalls ein Problem, da Sie einen Server nur für ein Jahr buchen.

Sie können also einen Vertrag nicht sofort kündigen, wenn Sie beispielsweise sehen, dass es Probleme gibt. Zumindest ist es billiger, aber «un sac a problem». Das ist eigentlich ein Kopfzerbrechen umgang mit strato vServers. Wenden Sie sich an das BlockApps-Team, um weitere Informationen über Support und unternehmenslizenziertes Abonnement zu erhalten: blockapps.net/learn-more-blockapps-strato-demo/ Nach dieser Episode habe ich mit dem Erstellen von Google-Websites begonnen, was zehnmal besser ist. Verwenden Sie Google anstelle dieses Mülls. Inzwischen war ich aber unwissentlich in meine «Absagezeit» abgedriftet, so dass diese Con-Künstler nun mein Geld für ein weiteres Jahr haben. Die Bank wird nicht helfen, ich bin stecken… 4. Urheberrechte, Eigentumsvorbehalt 4.1 STRATO gewähren dem Kunden ein einfaches Nutzungsrecht an der zur Verfügung gestellten Software, Programmen oder Skripte, begrenzt für die Dauer des damit verbundenen Vertragsverhältnisses. Es dürfen keine Nutzungsrechte an Dritte vergeben werden.

Insbesondere ist der Verkauf davon nicht gestattet. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses darf der Kunde keine Kopien der gelieferten Software weiter verwenden, sondern löschen. Diese Bestimmungen gelten nicht für Open-Source-Programme, die damit verbundenen Lizenzbedingungen gelten ausschließlich dafür. Tipp: Wenn auf Ihrer Tastatur die in der Tabelle aufgeführten Zeichen nicht enthalten sind, kopieren Sie sie einfach aus der Tabelle und fügen Sie sie oben ein. Sie können auch Zahlen und Bindestriche «-» in Ihrem gewählten Namen verwenden. 6.4 Ist der Kunde nicht Domaininhaber und/oder gibt er personenbezogene Daten Dritter, insbesondere des Admin-C oder der technischen Anlaufstelle, weiter, so hat er den Dritten über die Übermittlung seiner personenbezogenen Daten zu informieren und seine Zustimmung zur Erhebung, Nutzung, Übermittlung und Weitergabe von Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung einzuholen. 6.7 Allein der Kunde hat bei bestimmten Servern Administratorrechte. STRATO kann diese Server nicht verwalten. Es liegt daher in der Verantwortung des Kunden, Sicherheitssoftware zu installieren, regelmäßig über bekannt gewordene Sicherheitslücken informiert zu bleiben und die bekannten Sicherheitslücken zu beseitigen. Die Installation von Wartungsprogrammen oder anderen von STRATO angebotenen oder empfohlenen Programmen entbindet den Kunden nicht von dieser Verpflichtung. Seitenrelevanz ist eine Metrik, die verwendet wird, um zu bestimmen, wie relevant eine Seite ist, indem sie die Gesamtzahl der Bewertungen auf einem bestimmten Webhost betrachtet.

Je mehr Bewertungen es gibt, desto relevanter ist die Seite für den Endbenutzer. Nur Hosts mit einer hohen oder sehr hohen Seitenrelevanz können durch diesen Prozess bewertet werden. 4.3 Die von STRATO zur Verfügung gestellten Inhalte, Texte, Bilder, Animationen, Film- und Tonmaterialien dürfen vom Kunden während der Vertragslaufzeit ausschließlich zur Gestaltung des vom Vertrag erfassten Internetauftritts verwendet werden.

Share this: