«Ich denke, die Leute gehen in Deutschland automatisch davon aus, dass es in Deutschland so ist wie in den USA», sagte Benkert, ein deutscher Rechtsexperte des 7. Armee-Ausbildungskommandos. «Das ist der häufigste Fehler, vor allem bei deutschen Telefonverträgen.» Wir ziehen dann 4% für den vorzeitigen Zahlungseingang ab, um die Vertragsgebühr zu erhalten, die Sie uns schulden, reduziert um jeden Kredit auf Ihr Konto Wenn Sie diesen Punkt bereits erreicht haben, hier sind einige Möglichkeiten, aus Ihrem T-Mobile-Vertrag herauszukommen, ohne die vorzeitige Kündigungsgebühr zu bezahlen. 1. Beweisen Sie, dass Sie keinen Service zu Hause oder in Ihrem Büro haben Dies ist bei weitem der beliebteste Weg, um aus einem Handy-Vertrag herauszukommen. Das Problem ist, dass T-Mobile detaillierte Karten ihrer Service-Level im ganzen Land hat. Dennoch ist es immer möglich, dass der Dienst, den Sie erhalten, nicht das widerspiegelt, was sie behaupten. Sie können erwarten, dass sie nach Einer Dokumentation fragen, dass der Problemort eine Residenz oder ein legitimer Geschäftssitz ist und nicht nur ein gemieteter Briefkasten. Ihr gesetzliches Recht, den Vertrag kostenlos zu kündigen, hängt davon ab, ob Sie sich telefonisch, persönlich oder online angemeldet haben. Möglicherweise haben Sie unwissentlich einen Vertrag abgeschlossen und werden regelmäßig belastet. Dies kann manchmal mit Werbeaktionen oder Spielen passieren, für die Sie sich über Textnachrichten oder mobile Apps anmelden.

Aber was genau ist es mit deutschen Telefonverträgen, die die Amerikaner mystifizieren? Schriftlich bedeutet in der Regel über gute alte physische Post in Deutschland, nicht per E-Mail. E-Mail wird immer mehr akzeptiert und verwendet, aber im Zweifelsfall einen tatsächlichen Brief schreiben. Konnten Sie Ihren T-Mobile-Vertrag erfolgreich abschließen, ohne die Gebühr für die vorzeitige Kündigung zu bezahlen? Welche Strategie hat für Sie funktioniert? Wenn keines dieser Fälle zutrifft, können Sie den Vertrag wahrscheinlich nicht kündigen, ohne eine Gebühr bezahlen zu müssen – wenden Sie sich an das Unternehmen oder überprüfen Sie Ihre Geschäftsbedingungen für Details. «Wenn Sie PCS oder möchten Anbieter wechseln, müssen Sie eine Kündigungsmitteilung an das Unternehmen senden. Und es muss schriftlich sein. Streng genommen gilt eine E-Mail nach deutschem Recht nicht als «schriftlich». Einige Büros erlauben E-Mails für die Kündigung, aber Sie müssen vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie es akzeptieren. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und dann per Einschreiben mit einer angeforderten Rücksendebestätigung per Einschreiben erfolgen.» Ich habe zweimal (aus den USA) angerufen und mir gesagt, dass sie mir nicht helfen können, weil die Vertragsbeendigung «schriftlich» sein muss.

Wenn sie z. B. ihre Rate für Textnachrichten erhöhen, können Sie diese Klausel aufrufen, auch wenn Sie keine Textnachricht senden. Wenn sie die Vertragsbedingungen ändern, müssen sie Ihnen 30 Tage im Voraus kündigen. Sie haben dann 14 Tage Zeit, um die Klausel aufzurufen. Während Sie warten können, bis sie Sie über eine zukünftige Änderung informieren, ist es auch möglich, dass Sie die letzte Benachrichtigung verpasst haben oder nie ordnungsgemäß benachrichtigt wurden. Wenn Sie sich nicht daran erinnern, benachrichtigt worden zu sein, bitten Sie sie, dies zu beweisen. Wenn sie es nicht beweisen können, können Sie argumentieren, dass Sie gemäß dieser Klausel aus Ihrem Vertrag entlassen werden sollten. Sie erhalten Ihre Endabrechnung von uns innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung Ihrer Nummer oder dem Abschluss Ihres Wechsels. Sie können Ihre endgültige Rechnung in My EE sehen: Haben Sie einen 12- oder 24-monatigen Vertrag (für fait sans Engagement)? Wenn ja, wird Ihnen wahrscheinlich eine Geldstrafe in Rechnung gestellt, je nachdem, wie lange Sie bis zum Ende des Vertrags übrig geblieben sind und was Ihr monatlicher Plan kostet. Die Geldbuße wird als frais de résiliation bezeichnet.

6. Nehmen Sie sie vor Gericht Sie können es vernachlassen, T-Mobile-Vertreter davon zu überzeugen, dass Sie keinen guten Service haben oder dass sie Ihren Vertrag ohne angemessene Benachrichtigung beschwert haben. Wenn dies geschieht, können Sie einfach eine Klage gegen sie in kleinen Ansprüchen Gericht. Wenn T-Mobile keinen Anwalt einstellt, um in Ihre Gerichtsbarkeit zu reisen, werden Sie standardmäßig gewinnen. Oder sie möchten den Fall außergerichtlich beilegen, indem sie Ihnen die Kündigungsgebühr erstatten. Sie können jedoch rechtlich berechtigt sein, den Vertrag ohne Gebühr zu kündigen, wenn auch: 2. Verwenden Sie eine Adresse anstelle eines APO-Feldes, wenn Sie lieber Rechnungen per Post erhalten möchten.

Share this: