Fortuna Düsseldorf hat bestätigt, dass man den Vertrag mit Cheftrainer Friedhelm Funkel um ein Jahr verlängert hat. Der Vertrag des 66-jährigen Trainers gilt für die Bundesliga. BERLIN, 15. Januar (Xinhua) — Fortuna Düsseldorf hat sich mit Cheftrainer Friedhelm Funkel auf eine Vertragsverlängerung geeinigt, bestätigte der Aufsteiger am Dienstag in einer offiziellen Stellungnahme. Friedhelm Funkel zal ook volgend seizoen op de bank van Fortuna Düsseldorf zitten. De Bundesligaclub verlengde zijn aflopende Vertrag erfüllt een jaar, zo is bekendgemaakt. Am 3. Oktober 2009 stellte Hertha BSC Funkel als neuen Cheftrainer vor, nachdem er Lucien Favre gefeuert hatte. Nach dem Abstieg von Hertha einigten sich Funkel und der Verein darauf, seinen Vertrag nicht zu verlängern. [9] Er beendete das Rennen mit einem Rekord von sieben Siegen, 10 Unentschieden und 16 Niederlagen.

Funkel trainierte von 2004 bis 2009 Eintracht Frankfurt. Am 1. Juli 2009 wurde er aus seinem Vertrag entlassen. In seiner ersten Saison führte er den Verein in die Bundesliga. Ein Jahr später verhinderte er mit der Mannschaft den Abstieg und erreichte überraschend das DFB-Pokalfinale, das sie schließlich in den UEFA-Pokal schickte. Ursprünglich wäre Funkels Vertrag nach dieser Saison ausgelaufen, aber schon jetzt einigte sich der 66-jährige Trainer-Routinier mit seinem Klub auf eine weitere Zusammenarbeit über den Sommer 2020 hinaus. Das neue Arbeitspapier ist bis 2021, aber nur in der Bundesliga gültig. Er war Manager des 1. FC 1. 14. Februar 2002 bis 30.

Oktober 2003. [6] Er beendete das Rennen mit einem Rekord von 29 Siegen, 15 Unentschieden und 19 Niederlagen. [6] «Es war schon immer mein Wunsch, hier weiterzuarbeiten. Ich bin sehr froh, dass wir in der Winterpause eine Einigung erzielen konnten. Jetzt können wir uns auf die zweite Saisonhälfte konzentrieren», sagte Funkel. «Wir freuen uns, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Friedhelm Funkel über den Sommer anhält. Er hat in der ersten Saisonhälfte einen guten Grundstein gelegt. Jetzt konzentrieren wir uns alle auf unser großes Ziel, in der Spitzengruppe zu bleiben», sagte Düsseldorfs Sportdirektor Lutz Pfannenstiel. Friedhelm Funkel (* 10. Dezember 1953) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtrainer.

[1] [2] Zuletzt trainierte er Fortuna Düsseldorf. Vom 19. September 2000 bis zum 1. Dezember 2001 war er Manager von Hansa Rostock. [5] Er beendete das Rennen mit einem Rekord von 13 Siegen, 10 Unentschieden und 22 Niederlagen. Am 22. Mai 2010 wurde er neuer Trainer des VfL Bochum. Sein erstes Spiel war eine 3:0-Niederlage gegen Kickers Offenbach in der ersten Runde des DFB-Pokals. [12] Er wurde am 14. September 2011 entlassen.

Sein letztes Spiel war eine 2:1-Niederlage gegen Dynamo Dresden. [14] Er beendete das Rennen mit einem Rekord von 21 Siegen, acht Unentschieden und 16 Niederlagen. Nach langem Hin und Her einigten sich beide Seiten schließlich auf eine weitere Zusammenarbeit, da Friedhelm Funkel einen Vertrag bis Sommer 2020 unterschrieb.

Share this: