Warum möchten Sie nicht eine separate Beschaffung für Greater Liverpool, da es sich um eine dritte Eisenbahnflotte handelt, die den Großraum Liverpool bedient. Dass TfGM die Straßenbahnen für die Metrolink kauft oder TfL die Züge für die U-Bahn kauft, hat auch der Grund. Die Frage, die ich mich oft frage, ist, warum so viele Menschen ein so seltsames Problem mit und nur mit Greater Liverpool und vor allem mit allem zu haben scheinen, was Greater Liverpool als deutlich herausstellt. 5. A, der Entwickler eines Einkaufszentrums, schließt einen Vertrag mit B, einer Sicherheitsfirma, um die Sicherheit in der Mall zu gewährleisten. Sowohl A als auch B wissen, dass die Geschäfte von Mietern von A betrieben werden. Diesen Mietern wird gesagt, dass eine der Hauptattraktionen des Einkaufszentrums die hohe Sicherheit von B sein wird. Es ist eine Klausel zwischen A und B, dass alle Mitarbeiter von B, die im Einkaufszentrum arbeiten, Ex-Polizisten sind, die persönlich vom B-Geschäftsführer ausgewählt werden. Tatsächlich wird die Auswahl an eine Beratungsfirma delegiert, die viele ungeeignete Personen rekrutiert. Es gibt viele Diebstähle in den Geschäften. Mieter, die Verluste erleiden, haben vertragliche Ansprüche gegen B. Die letzte Vereinbarung, ein Betriebshofbauvertrag (DCC), umfasst die Planung, den Bau, die Ausstattung, die Inbetriebnahme und die Fertigstellung von Depotanlagen, in denen die neue Flotte im Rahmen der TARA unterhalten wird.

Die neuen Wartungseinrichtungen werden voraussichtlich einen Schuppen mit drei Inspektionsarbeiten mit Gruben, Kränen und/oder Buchsen und Prüfeinrichtungen sowie eine Zugaußenwaschanlage und einen speziellen Reinigungsbereich umfassen. Es wird erwartet, dass die Bieter die Teilnahme an der Auftragsvergabe bis zum 19. November beantragen, wobei erfolgreiche Auftragnehmer im Januar 2016 in die engere Wahl kommen. Der Auftrag wird im November 2016 vergeben. 8. A, ein Unternehmen aus Land X, verkauft Materialien an B, ein Unternehmen aus Land Y. A weiß, dass B plant, die Materialien an T weiterzuverkaufen, ein Pharmaunternehmen aus dem Land Z, das die Materialien für die Herstellung eines neuen Medikaments im Rahmen eines Vertrags verwenden wird, der die Haftung von B effektiv auf T auf 1.000.000 USD begrenzen wird. Die Materialien sind defekt und die Verluste von T übersteigen 1.000.000 USD. T hat kein vollstreckbares Vertragsrecht gegen A. 7. A, ein Unternehmen mit einer großen Fabrik, schließt einen Vertrag mit einem Unternehmen, das die lokale Kanalisation betreibt. Nach dem Vertrag ist A berechtigt, seine Abfälle in die Kanalisation zu leiten, verpflichtet sich jedoch, bestimmte Arten von Abfällen nicht zu entsorgen.

Unter Verstoß gegen diese Verpflichtung entlädt A Abfälle, die die Kanalisation blockieren und T, einen anderen Benutzungsleiter der Kanalisation, schädigen. T hat kein vollstreckbares Vertragsrecht. Der erfolgreiche Bieter wird für den langfristigen Betrieb und die schwere Wartung der Flotte sowie für zukünftige Modifikationen an Den Anlagen verantwortlich sein – wie die Umstellung der Traktionsstromversorgung vom dritten Schienen-Gleichstromsystem auf ein Dual-Spannungssystem, das sowohl dritte Schienen- als auch Oberleitungs-Elektroantriebe nutzt. 1. Professor A schließt einen Vertrag mit der Universität von Land X, unter denen er sich verpflichtet, vierzig einstündige Vorlesungen zu halten, in denen die Vertragsgesetze der Länder X und Y verglichen werden.

Share this: